Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Leben stinkt!

Originaltitel: LIFE STINKS

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1991
Produktionsfirma: Brooksfilms/Le Studio Canal Plus
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 15.8.1991/17.2.1992 Video/14.5.1994 premiere

Darsteller: Mel Brooks (Goddard Bolt), Lesley Ann Warren (Molly), Jeffrey Tambor (Vance Crasswell), Stuart Pankin (Pritchard), Howard Morris (Sailor)

Produzent: Mel Brooks

Regie: Mel Brooks

Drehbuch: Mel Brooks, Rudy DeLuca, Steve Haberman, Ron Clark

Kamera: Steven Poster

Musik: John Morris

Schnitt: David Rawlins

Inhalt

Ein arroganter, selbstherrlicher Milliardär, der die Slums von Los Angeles abreißen lassen will, um auf dem Gebiet sein neues Imperium zu errichten, gerät durch eine Wette selbst in die Situation der obdachlosen Stadtstreicher und verliert fast Leben und Verstand, bevor er zu Liebesglück und neuer Lebenseinstellung findet. Seichte Komödie voller verklärender Sozial-Romantik, die auf banale, oft auch peinliche Weise die städtische Welt der Armen" vorführt. Mel Brooks setzt eher auf Klamauk und sentimentales Pathos als auf den Biß und die Frechheiten seiner früheren Filme."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)