Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Hund von Baskerville (1939)

Originaltitel: THE HOUND OF THE BASKERVILLES

Detektivfilm, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Fox
Länge: 75 Minuten
Erstauffuehrung: 27.4.1987 DFF

Darsteller: Richard Greene (Sir Henry Baskerville), Basil Rathbone (Sherlock Holmes), Wendy Barrie (Beryl Stapleton), Nigel Bruce (Dr. Watson), Lionel Atwill (James Mortimer)

Produzent: Gene Markey

Regie: Sidney Lanfield

Drehbuch: Ernest Pascal

Kamera: J. Peverell Marley

Musik: Cyril J. Mockridge

Schnitt: Robert Simpson

Vorlage: Arthur Conan Doyle

Inhalt

Privatdetektiv Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson klären in Dartmoor einen mysteriösen Mordfall auf. Originalgetreue, atmosphärisch stimmige Verfilmung des Krimi-Klassikers von Arthur Conan Doyle. Der Erfolg der Produktion regte eine ganze Serie von Sherlock-Holmes-Filmen mit dem Gespann Rathbone/Bruce an.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)