Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mord im Nachtclub

Originaltitel: MARKED WOMAN

Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: First National (für Warner)
Länge: 96 Minuten
Erstauffuehrung: 6.9.1991 ZDF

Darsteller: Bette Davis (Mary Dwight), Humphrey Bogart (David Graham), Isabel Jewell (Emmy Lou Egan), Eduardo Ciannelli (Johnny Vanning), Rosalind Marquis (Florrie)

Produzent: Louis F. Edelman

Regie: Lloyd Bacon

Drehbuch: Robert Rossen, Abem Finkel, Seton I. Miller

Kamera: George Barnes

Musik: Bernhard Kaun, Heinz Roemheld

Schnitt: Jack Killifer

Inhalt

Eine junge Frau arbeitet als Hosteß in einem zweifelhaften Nachtclub, dessen Chef Boß eines Gangstersyndikats ist. Als sie Zeugin eines Mordes wird, versucht der Bezirksanwalt, sie als Kronzeugin gegen den Gangster zu gewinnen. Aber erst nachdem ihre Schwester ermordet und sie selbst brutal entstellt worden ist, findet sie sich zur Aussage bereit. An der Lebensgeschichte des New Yorker Mafia-Bosses Lucky Luciano orientierter düsterer Kriminalfilm; routiniert inszeniert innerhalb der Vorgaben des damaligen realistischen" Stils des Warner-Studios, getragen von einer bestechenden Hauptdarstellerin."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)