Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Geheimnisse in goldenen Nylons

Originaltitel: DEUX BILLETS POUR MEXICO

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: CCC/S.N.C./T.C./Metheus
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 21.9.1967

Darsteller: Peter Lawford (Dain), Ira von Fürstenberg (Suzanne), Georges Géret (Carlos), Maria Grazia Buccella (Anna), Horst Frank (Manganne)

Produzent: René Pignères, Artur Brauner

Regie: Christian-Jaque

Drehbuch: Michel Lewin, Christian-Jaque

Kamera: Pierre Petit

Musik: Gérard Calvi

Schnitt: Jacques Desagneaux

Vorlage: Robert Sheckley

Inhalt

CIA-Agent jagt nach bewährtem Muster einem Geheimdokument nach und muß sich dabei gegen internationale Gangster-Organisationen behaupten. Mäßig spannender Agentenfilm nach bewährtem Muster.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)