Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Spuk im Schloß

Horrorfilm, Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1943/44
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 81 Minuten
Erstauffuehrung: 20.2.1947/13.10.1957 ARD

Darsteller: Margot Hielscher (Gabriele Euler), Fritz Odemar, Albert Matterstock (Robert Maurizius), Sonja Ziemann, Alice Treff

Regie: Hans H. Zerlett

Drehbuch: Hans H. Zerlett

Kamera: Josef Strecha

Musik: Leo Leux

Vorlage: Hans H. Zerlett

Inhalt

Eine junge Röntgenassistentin auf den Spuren ihrer Ahnen begegnet in einem alten Schloß den ruhelosen Geistern ihrer Vorfahren, aber auch einem jungen Architekten, in dessen Gesellschaft sie sich auf die Dauer wohler fühlen wird. Originell konzipierte und vorwiegend erheiternde Geisterkomödie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)