Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mad Max

Originaltitel: MAD MAX

Aus der Serie Mad Max: Mad Max (1978), Mad Max II - Der Vollstrecker (1981), Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel (1985)

Actionfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Australien
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: Mad Max Pty/AIP-Filmways
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 29.2.1980

Darsteller: Mel Gibson (Max), Joanne Samuel (Jessie), Hugh Keays-Byrne (Toecutter), Steve Bisley (Jim Goose), Tim Burns (Johnny), Roger Ward (Fifi Macaffee), Vincent Gil (Nightrider), Geoff Parry (Bubba), David Bracks (Mudguts), Paul Johnstone (Kundalini)

Produzent: Byron Kennedy

Regie: George Miller

Drehbuch: James McCausland, George Miller

Kamera: David Eggby

Musik: Brian May

Schnitt: Tony Paterson, Cliff Hayes

Effekt: Chris Murray, Chris Murray

Inhalt

In nicht allzu ferner Zukunft. Auf den Straßen herrschen anarchistische Zustände. Im brutalen Kampf zwischen sadistischen Rockern und blindwütig tobenden Polizisten triumphieren Faustrecht und Barbarei; nach Angriffen auf seine Familie läuft ein dienstmüder Beamter Amok. Ein Albtraum aus Gewalt, Blut, Schrott und Grauen, der nicht entlarvend wirkt, weil der Film selbst der Faszination der Gewalt erliegt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)