Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Flucht ins Ungewisse

Originaltitel: RUNNING ON EMPTY

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Lorimar
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.11.1988/29.5.1989 Video/3.10.1996 SAT 1

Darsteller: Christine Lahti (Annie Pope), River Phoenix (Danny Pope), Judd Hirsch (Arthur Pope), Jonas Abry (Harry Pope), Martha Plimpton (Lorna Phillips)

Produzent: Amy Robinson, Griffin Dunne

Regie: Sidney Lumet

Drehbuch: Naomi Foner

Kamera: Gerry Fisher

Musik: Tony Mottola

Schnitt: Andrew Mondshein

Inhalt

Eine Familie ist auf der beständigen Flucht vor dem FBI, weil Vater und Mutter 1971 an einem Bombenanschlag der Liberation Army beteiligt waren. Sidney Lumet inszeniert die Geschichte nicht als politisches Thesenstück oder als spektakuläres Fluchtgeschehen, sondern rückt die Menschen, ihre persönliche Verantwortung, ihre Gedanken und Gefühle in den Mittelpunkt. Dadurch entsteht ein bewegendes Drama um in eigener und fremder Schuld gefangene Menschen, das hintergründig auch die Auswirkungen der Protestbewegung der 60er Jahre reflektiert. (Videotitel: Running on Empty")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)