Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Heidi (1952)

Originaltitel: HEIDI

Aus der Serie Heidi (1952): Heidi (1952) (1952), Heidi und Peter (1955)

Heimatfilm, Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Praesens
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 23.12.1952/25.12.1968 ZDF/23.10.2006 DVD
DVD-Anbieter: Ufa (FF, Mono dt.)

Darsteller: Elsbeth Sigmund (Heidi), Heinrich Gretler (Alp-Oehi), Thomas Klameth (Geißenpeter), Isa Günther (Klara Sesemann), Willy Birgel (Sesemann), Elsie Attenhofer (Tante Dete), Margrit Rainer (Brigitte, Peters Mutter), Theo Lingen, Carl Wery

Produzent: Lazar Wechsler

Regie: Luigi Comencini

Drehbuch: Richard Schweizer, Wilhelm Michael Treichlinger, Luigi Comencini

Kamera: Emil Berna, Peter Frischknecht

Musik: Robert Blum

Schnitt: Hermann Haller

Vorlage: Johanna Spyri

Inhalt

Die (nach Allan Dwans Adaption mit Shirley Temple aus dem Jahr 1937) zweite Tonfilm-Verfilmung des bekannten Mädchenbuchs von Johann Spyri über ein bei seinem Großvater in den Bergen aufgewachsenes Kind, das nach Frankfurt kommt, um einem gelähmten Mädchen Gesellschaft zu leisten. Nach ihrer Rückkehr versöhnt sie den verbitterten Großvater nach langen Jahren der Feindschaft mit dem Dorf. In Stoff und Inszenierung konventionell, doch wegen der natürlichen Darstellung durchaus ansprechend. Nach wie vor die beste Umsetzung des Kinderbuch-Klassikers.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)