Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ducktales: Der Film - Jäger der verlorenen Lampe

Originaltitel: DUCKTALES: THE MOVIE - TREASURE OF THE LOST LAMP, Verweistitel: Duck Tales, der Film - Jäger der verlorenen Lampe

Kinderfilm, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: The Walt Disney Company
Länge: 74 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 4.7.1991/26.1.1992 Video/21.7.1993 premiere

Produzent: Bob Hathcock

Regie: Bob Hathcock

Drehbuch: Alan Burnett

Musik: David Newman

Schnitt: Charles King

Inhalt

Dagobert Duck und seine Großneffen suchen in der Wüste nach einem sagenhaften Schatz, sie erbeuten jedoch nur eine alte Öllampe. Damit kommen sie einem alten Zauberer in die Quere, der sich mit dem in der Lampe schlummernden Dschinn seine verbrecherischen Wünsche erfüllen will. Unsentimentaler, wortwitziger Slapstick im Stil der frühen Disney-Cartoons mit der ersten Spielfilmhauptrolle für Dagobert Duck.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)