Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Sommernachtstraum (1935)

Originaltitel: A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1934/35
Produktionsfirma: Warner
Länge: 132 Minuten
Erstauffuehrung: Kino DDR/1.10.1962 ARD

Darsteller: James Cagney (Bottom the Weaver), Dick Powell (Lysander), Jean Muir (Helena), Ross Alexander (Demetrius), Olivia de Havilland (Hermia), Mickey Rooney (Puck), Joe E. Brown

Produzent: Max Reinhardt

Regie: Max Reinhardt, William Dieterle

Drehbuch: Charles Konyon, Mary McCall jr., Max Reinhardt

Kamera: Hal Mohr, Ernest Haller

Musik: Felix Mendelssohn Bartholdy, Leo F. Forbstein, Erich Wolfgang Korngold

Schnitt: Ralph Dawson

Vorlage: William Shakespeare

Auszeichnungen

Oscar (1936, Beste Kamera – Hal Mohr), Oscar (1936, Bester Schnitt – Ralph Dawson)

Inhalt

Von Max Reinhardt und William Dieterle kurz nach ihrer Emigration 1935 verfilmte Inszenierung von Shakespeares "Sommernachtstraum". Eng an das Bühnenstück angelehnt, glanzvoll ausgestattet, mit filmischer Trick-Zauberei phantasievoll ausgeschmückt und gut gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)