Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kiss Daddy Good Night

Originaltitel: KISS DADDY GOOD NIGHT

Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Beast of Eden
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 27.6.1991/17.8.1992 Video

Darsteller: Uma Thurman (Laura), Paul Dillon (Sid), Paul Richards (William B. Filden), Steve Buscemi (Johnny), Annabelle Gurwitch (Sue), David Brisbin (Nelson Blitz)

Produzent: Maureen O'Brien, Wiliam Ripka

Regie: Peter Ily Huemer

Drehbuch: Peter Ily Huemer, Michael Gabrieli

Kamera: Bobby Bukowski

Musik: Don King, Arto Lindsay & the Ambitious Lovers

Schnitt: Ila von Hasperg, Ron Goldfinger

Inhalt

Eine junge Diebin glaubt in ihrem verletzten Freund den Mörder ihrer Mutter zu erkennen und flieht zu ihrem väterlichen Freund. Dort muß sie feststellen, daß sie einen verhängnisvollen Fehler begangen hat. Eine moderne Variante des film noir", die fast ausschließlich nachts spielt und damit eine Atmosphäre ständiger Bedrohung schafft; das etwas akademisch geratene, gleichwohl geschickte Spiel mit den Versatzstücken des Genres verweist in Ton und Bild variationsreich auf die große Vergangenheit des amerikanischen Kinos."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)