Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Junggesellenparty

Originaltitel: THE BACHELOR PARTY

Tragikomödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Hecht-Hill-Lancaster
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 8.8.1957/5.7.1965 ZDF

Darsteller: Don Murray (Charlie), E.G. Marshall (Walter), Jack Warden (Eddie), Philip Abbott (Arnold), Larry Blyden (Kenneth)

Produzent: Harold Hecht

Regie: Delbert Mann

Drehbuch: Paddy Chayefsky

Kamera: Joseph LaShelle

Musik: Alex North

Schnitt: William B. Murphy

Inhalt

New Yorker Buchhalter feiern den Abschied eines Kollegen vom Junggesellenstand. Ihre nächtliche Bierreise durch verschiedene Kneipen, als amüsante Komödie beginnend, entwickelt sich zu einer tristen Analyse innerer Einsamkeit. Brillant inszenierte und gespielte psychologische und gesellschaftskritische Studie, die trotz angehängter Moral keine befriedigende Lebenshilfe zu bieten weiß.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)