Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Was nützt dem toten Hund ein Beefsteak?

Originaltitel: MR. RICCO

Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: MGM
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 6.6.1975

Darsteller: Dean Martin (Joe Ricco), Eugene Roche (George Cronyn), Thalmus Rasulala (Frankie Steele), Denise Nicholas (Irene Mapes), Cindy Williams (Jamison)

Regie: Paul Bogart

Drehbuch: Robert Hoban

Kamera: Frank Stanley

Musik: Chico Hamilton

Inhalt

Ein Staranwalt, der für einen des Mordes angeklagten Schwarzen einen Freispruch erwirkte, kommt durch weitere anscheinend von seinem Klienten begangene Morde in eine schwierige Lage und wird schließlich selbst zum Gejagten. In seiner rassischen Proporz-Konstruktion perfider, psychologisch oberflächlicher, unglaubwürdiger Krimi.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)