Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Meine Cousine Rachel

Originaltitel: MY COUSIN RACHEL

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 24.7.1953/18.3.1972 ZDF

Darsteller: Olivia de Havilland (Rachel Ashley), Richard Burton (Philip Ashley), Audrey Dalton (Louise), Ronald Squire (Nick Kendall), George Dolenz (Rainaldi, Rachels Anwalt), John Sutton (Ambrose Ashley), Tudor Owen (Seecombe)

Produzent: Nunnally Johnson

Regie: Henry Koster

Drehbuch: Nunnally Johnson

Kamera: Joseph LaShelle

Musik: Franz Waxman

Schnitt: Louis Loeffler

Vorlage: Daphne du Maurier

Inhalt

Effektvoll verfilmtes und zur Zeit der Erstaufführung enorm erfolgreiches Gesellschaftsdrama nach Daphne du Maurier. Ein junger englischer Adliger will sich an der geheimnisvollen Witwe seines auf unerklärliche Weise gestorbenen Vetters und väterlichen Freundes rächen, verfällt ihr jedoch bald ebenso wie einst der Cousin.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)