Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wege zum Ruhm

Originaltitel: PATHS OF GLORY

Kriegsfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1957
Produktionsfirma: Bryna/Kirk Douglas
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 25.10.1957/17.3.1972 ZDF

Darsteller: Kirk Douglas (Col. Dax), Ralph Meeker (Cpl. Paris), Adolphe Menjou (Gen. Broulard), George Macready (Gen. Mireau), Wayne Morris (Lt. Roget)

Produzent: James B. Harris, Kirk Douglas

Regie: Stanley Kubrick

Drehbuch: Stanley Kubrick, Calder Willingham, Jim Thompson

Kamera: Georg Krause

Musik: Gerald Fried

Schnitt: Eva Kroll

Vorlage: Humphrey Cobb

Inhalt

Um nach einem gescheiterten Angriff auf die deutschen Stellungen die Moral der Truppe" zu heben, lässt ein ehrgeiziger französischer General im Ersten Weltkrieg drei unschuldige Frontsoldaten erschießen. Drei Jahre vor "Spartacus" realisierte Kubrick im Auftrag des Produzenten und Hauptdarstellers Douglas (als Regimentskommandeur und Strafverteidiger Colonel Dax) diese schonungslose Anklage gegen das Verbrechen des Krieges und die Ruhmsucht der Militärs. Der mit einem Budget von nur 900.000 Dollar in Deutschland gedrehte Film gilt als einer der besten Antikriegsfilme überhaupt. Realistisch, zeitlos, erschütternd glaubhaft; eine erstaunliche Leistung für den damaligen Neuling im Regiefach."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)