Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der goldene Schlüssel

Originaltitel: L' HOMME QUI VALAIT DES MILLIARDS, Verweistitel: Der Mann, der Millionen versteckte

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: France Cinema/C.M.V.
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 2.2.1968/10.5.1975 DFF1

Darsteller: Frederick Stafford, Raymond Pellegrin, Anny Duperey, Peter van Eyck, Eran Franval

Regie: Michel Boisrond

Drehbuch: Michel Lebrun, Michel Boisrond

Kamera: Marcel Grignon, Raymond Lemoigne

Musik: Georges Garvarentz

Vorlage: Jean Stuart

Inhalt

Der US-Geheimdienst verhilft einem ehemaligen französischen Kollaborateur zur Flucht aus dem Zuchthaus, um in den Besitz der im Zweiten Weltkrieg gefälschten Dollarnoten zu kommen. Gut gespielter Agentenfilm. (Fernsehtitel DDR: Der Mann, der Millionen versteckte")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)