Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bis daß das Geld euch scheidet

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Alfa
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 27.9.1960

Darsteller: Gert Fröbe (Jupp Grapsch), Luise Ullrich (Lisbeth Grapsch), Corny Collins (Heidi Grapsch), Christiane Nielsen (Nina Sonntag), Wolfgang Lukschy (Manfred Grothe)

Produzent: Herbert Sennewald

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Heinz Oskar Wuttig

Kamera: Kurt Hasse

Musik: Herbert Trantow

Schnitt: Ira Oberberg

Vorlage: Angela Ritter

Inhalt

Ein schäbiger Emporkömmling zerstört vorsätzlich seine Ehe, um nach der Scheidung seine ordinäre Geliebte heiraten zu können. Zeitkritik" nach einem Illustriertenroman."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)