Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Besteigung des Chimborazo

Abenteuerfilm, Biografie

Produktionsland: DDR/BR Deutschland/Ecuador
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Babelsberg"/ZDF/TORO-Film"
Länge: 94 Minuten
Erstauffuehrung: 8.9.1989 Kino DDR/10.6.1991 ZDF

Darsteller: Jan Josef Liefers (Alexander von Humboldt), Luis Miguel Campos (Carlos Montúfar), Olivier Pascalin (Aimé Bonpland), Pedro Sisa (Pacho), Monika Lennartz (Frau von Humboldt), Götz Schubert (Wilhelm von Humboldt), Hans-Uwe Bauer (Georg Forster), Sven Martinek (Reinhard von Haeften), Peter Mohrdieck (Willdenow)

Produzent: Dorothea Hildebrandt

Regie: Rainer Simon

Drehbuch: Paul Kanut Schäfer, Rainer Simon

Kamera: Roland Dressel

Musik: Robert Linke

Schnitt: Helga Gentz

Inhalt

Lebensziele und Ideen des jungen Alexander von Humboldt, eingebettet in die abenteuerlichen Reiseerlebnisse anläßlich seiner Expedition nach Ecuador (1802), die der Besteigung des Gebirgmassivs des Chimborazo dient. Um historische Genauigkeit bemühtes, jedoch emotional wenig anrührendes Lebensbild. Durch wortgewaltige Texte von aktueller Brisanz.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)