Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Vergessene Melodie für Flöte

Originaltitel: SABYTAJA MELODIJA DLJA FLEJTY

Liebesfilm

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Mosfilm
Länge: 137 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 26.10.1990 Kino DDR

Darsteller: Leonid Filatow (Filimonow), Tatjana Dogilewa (Lida), Irina Kuptschenko (Lena), Wsewolod Sanajew (Jaroslaw Stepanowitsch), Olga Wolkowa (Surowa)

Regie: Eldar Rjasanow

Drehbuch: Emil Braginski, Eldar Rjasanow

Kamera: Wadim Alissow

Musik: Andrej Petrow

Inhalt

Nach dem Konservatorium avancierte ein junger Mann zum Kulturfunktionär, von dessen Entscheidungen die Schicksale von Berufskünstlern und Laien-Kollektiven abhängen. In Wirklichkeit vertut er seine Zeit jedoch in sinnlosen Sitzungen, und sein Aktivismus dient in erster Linie dazu, den eigenen Posten zu sichern. Eines Tages verliebt er sich Hals über Kopf; sein Leben bekommt eine entscheidende Wende. Liebesgeschichte, die in Form der Satire die Defizite von Perestroika und Glasnost anprangert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)