Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Zimmer 36

Originaltitel: ZIMMER 36

Psychothriller

Produktionsland: Schweiz/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Condor/Boa/ZDF
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 24.1.1989 ZDF

Darsteller: Babett Arens (Hanna Böhm), Peter Cieslinski (Fred Milo), Anne-Marie Blanc (Mutter), Volker Prechtel (Portier), Horst Warning (Egon Becker)

Produzent: Markus Fischer

Regie: Markus Fischer

Drehbuch: Markus Fischer, Rosemarie Fendel

Kamera: Jörg Schmidt-Reitwein

Musik: Alberto Ginastera, Heitor Villa-Lobos, Vincenzo Bellini

Schnitt: Lilo Gerber

Inhalt

Ein Journalist spürt eher zufällig dem angeblichen Selbstmord des Ehemannes einer jungen Musiklehrerin nach, verliebt sich in die von ihrer Mutter herumkommandierte Frau und entdeckt unter Lebensgefahr, daß die Geliebte wegen eines Mordversuchs in ihrer Kindheit jahrelang von einem ältlichen Geschäftsmann drangsaliert und sexuell mißbraucht wurde. Ein ästhetisch reizvoller Psychothriller, der sich an klassischen Vorbildern wie Hitchcocks Marnie" und "Der unsichtbare Dritte" orientiert. Einfallsreich in düsterer Tönung fotografiert, leidet der Film an den schwachen schauspielerischen Leistungen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)