Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die seltsame Liebe der Martha Ivers

Originaltitel: THE STRANGE LOVE OF MARTHA IVERS

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1946
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 117 Minuten
Erstauffuehrung: 16.8.1989 West 3

Darsteller: Barbara Stanwyck (Martha Ivers), Van Heflin (Sam Masterson), Lizabeth Scott (Toni Marschek), Kirk Douglas (Walter O'Neil), Judith Anderson (Mrs. Ivers), Roman Bohnen (Mr. O'Neil), Darryl Hickman (Masterson als Kind)

Regie: Lewis Milestone

Drehbuch: Robert Rossen

Kamera: Victor Milner

Musik: Miklos Rozsa

Vorlage: John Patrick

Inhalt

Ein halbflügges Mädchen verschuldet durch einen im Affekt geführten Hieb den Tod seiner reichen und herzlosen Tante. Die Tat kann mit Hilfe eines Staatsanwaltes vertuscht werden. Jahre später regiert die Täterin das riesige Familienerbe und kontrolliert das Leben in einer Kleinstadt in Pennsylvania. Als ihr Jugendfreund zurückkehrt und das üble Treiben der ihn heftig begehrenden Frau durchschaut, steuern die Ereignisse auf einen schlimmen Ausgang zu. Ein düsterer, fatalistischer film noir", der gegenseitige Abhängigkeiten und psychische Ausweglosigkeit anspricht und inszenatorisch ein morbides Klima von beklemmender Intensität schafft. Schauspielerisch perfekt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)