Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Hallo-Sisters

Tragikomödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Ottokar Runze Filmprod./ZDF
Länge: 82 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 29.11.1990/9.12.1991 ZDF

Darsteller: Gisela May (Maika), Ilse Werner (Babsie), Harald Juhnke (Henne), Tunçel Kurtiz (Samy), Ulrich Wildgruber (Goerwig)

Produzent: Ottokar Runze

Regie: Ottokar Runze

Drehbuch: Richard Hey, Lisa Kristwaldt

Kamera: Michael Epp

Musik: Birger Heymann

Schnitt: Marlies Dux

Inhalt

Ein ehemaliger Rundfunk-Sendeleiter, inzwischen alkoholabhängiger Rentner in Berlin, überredet zwei zerstrittene Schlagersängerinnen, die er in den 50er Jahren zum Erfolg geführt hatte, zu einem für sie restlos mißlungenen Auftritt im Fernsehen. Eine melancholisch-resignative Nostalgie-Komödie, medienkritisch angelegt, aber nicht frei von Klischees und in seiner forcierten Traurigkeit ebenfalls nicht von einer Portion Selbstmitleid.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)