Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Faustrecht - Terror in der Highschool

Originaltitel: THREE O'CLOCK HIGH

Actionfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Universal
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: September 1988 Video

Darsteller: Casey Siemaszko (Jerry Mitchell), Anne Ryan (Franny), Richard Tyson (Buddy Revell), Stacey Glick (Brie), Jonathan Wise (Vincent Costello)

Produzent: David E. Vogel

Regie: Phil Joanou

Drehbuch: Richard Christian Matheson, Thomas Szollosi

Kamera: Barry Sonnenfeld

Musik: Tangerine Dream, Sylvester Levay

Schnitt: Joe Ann Fogle

Inhalt

Ein junger Ganove, der Ausgang vom Knast hat und zur Resozialisierung eine normale Schule besuchen soll, legt sich mit einem Mitarbeiter der Schülerzeitung an und zieht den kürzeren. Naives Märchen um die fragwürdige Botschaft, daß Gewalt nur mit Gewalt zu besiegen sei. Formal eine ebenso eigensinnige wie reizvolle Mischung aus Highschool-Klamotte, Actionfilm und Zwölf Uhr mittags"-Motiven, die der talentierte Regisseur als "Spielwiese" für kameratechnisch wie ästhetisch ausgefeilte Ideen nutzt; insofern eine durchaus bemerkenswerte Fingerübung in Sachen Kino und filmischem Erzählen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)