Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Toll treiben es die wilden Zombies

Originaltitel: RETURN OF THE LIVING DEAD PART II, Verweistitel: Die Rückkehr der Höllenzombies

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Lorimar
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 18.8.1988/27.2.1989 Video

Darsteller: James Karen (Ed), Jason Hogan (Johnny), Thor van Lingen (Billy), Michael Kentworthy (Jesse Wilson), Suzanne Snyder (Aerobic-Lehrerin), Thom Mathews (Joey)

Produzent: Tom Fox

Regie: Ken Wiederhorn

Drehbuch: Ken Wiederhorn

Kamera: Robert Elswit

Musik: J. Peter Robinson, Vladimir Horunzhy

Schnitt: Charles Bornstein

Inhalt

Ein Giftgas der Armee, das freigesetzt wird, belebt die Toten auf dem Friedhof, die eine Gruppe von Jugendlichen verfolgen, bis sie den Stromtod sterben. In der Mischung aus müdem Horror und plumper Komik hat sich das Genre des Zombie-Films zur banalen Teenager-Unterhaltung entwickelt. (Fernsehtitel: Die Rückkehr der Höllenzombies")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)