Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die schwarze Mühle

Abenteuerfilm, Kinderfilm, Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 25.12.1975 DFF 1/3.12.1975 Kino DDR/26.12.1990 RTL plus

Darsteller: Leon Niemczyk (Müller), Klaus Brasch (Krabat), Wolfgang Penz (Markus), Irma Münch (Mutter), Monika Woytowicz (Mirka)

Produzent: Dieter Dormeier

Regie: Celino Bleiweiß

Drehbuch: Günter Kaltofen

Kamera: Günter Marczinkowsky

Musik: Andrzej Korzynski

Schnitt: Erika Lehmphul

Vorlage: Juri Brezan

Inhalt

Ein von Not und Wissensdurst gleichermaßen getriebener Wanderbursche gerät in die Macht des tyrannischen Schwarzen Müllers", der durch seine magische Mühle allen Furcht einflößt. Erst in verzweifelter Lage gelingt es, den Müller zu besiegen. Nach dem sorbischen Volksmärchen "Krabat" entstandener, ebenso abenteuerlicher wie philosophisch anspruchsvoller Märchenfilm fürs Fernsehen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)