Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

An einem Freitagabend

Originaltitel: FIGHT FOR LIFE, Verweistitel: Mein Kind darf nicht sterben

Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Fries Entertainment
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 27.12.1990 Tele 5/Januar 1991 Video

Darsteller: Jerry Lewis (Dr. Bernard Abrams), Patty Duke (Shirley Abrams), Jaclyn Bernstein, Morgan Freeman, Gerard Parkes

Produzent: Ian McDougall

Regie: Elliot Silverstein

Drehbuch: Thomas Nesi, Scott Nisor

Kamera: Albert J. Dunk

Inhalt

Eine amerikanische Familie kämpft darum, ein noch nicht zugelassenes Medikament zur Behandlung ihrer an Epilepsie erkrankten Adoptivtochter anwenden zu dürfen. Nach vielen Rückschlägen entschließt sich der Vater, mit Hilfe der Presse für die Arznei zu kämpfen, bis er sie illegal, aber erfolgreich anwenden kann. Fürs Fernsehen aufbereitetes Sozio-Drama, das die Gefahren unausbalancierter Medikamente zugunsten eines vagen Erfolges verharmlost. (TV-Titel: Mein Kind darf nicht sterben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)