Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der große Blonde auf Freiersfüßen

Originaltitel: A GAUCHE EN SORTANT DE L'ASCENSEUR

Aus der Serie Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh: Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh (1972), Der große Blonde kehrt zurück (1974), Der große Blonde auf Freiersfüßen (1987)

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Renn/Fideline/Orly Films
Länge: 79 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.5.1989/August 1989 Video/13.7.1990 Kino DDR

Darsteller: Pierre Richard (Yann), Richard Bohringer (Boris), Emmanuelle Béart (Eva), Fanny Cottençon (Florence), Pierre Vernier (André)

Produzent: Pierre Grunstein, Pierre Richard, Claude Berri

Regie: Edouard Molinaro

Drehbuch: Gérard Lauzier

Kamera: Robert Fraisse

Musik: Murray Head

Schnitt: Nicole Gauduchon

Inhalt

Ein Maler trifft sich zu einem Stelldichein in seinem Atelier mit einer verheirateten Frau. Gestört von einem neurotischen Paar im benachbarten Penthouse, stürzt der liebeskranke Junggeselle von einer Verlegenheit in die andere. Komödie mit Hang zum Klamauk, gestrickt nach dem Erfolgsmuster von Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh", inszeniert mit wenig Personal und voller Vertrauen auf das Lachpotential der Verwechslungskomik. Dabei zünden nur einige Gags, während überwiegend Geschwätzigkeit mit Pointenfeuerwerk verwechselt wird."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)