Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Rückkehr der Killertomaten

Originaltitel: RETURN OF THE KILLER TOMATOES

Aus der Serie Angriff der Killertomaten: Angriff der Killertomaten (1978), Die Rückkehr der Killertomaten (1987)

Komödie, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Four Square/New World
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: April 1989 Video

Darsteller: Anthony Starke (Chad), George Clooney (Matt), Karen Mistal (Tara), Steve Lundquist (Igor), John Astin (Professor Gangrene), Mike Vilani (Bob), Harvey Weber (Sid), Rock Peace (Wilber Finnlatter)

Produzent: J. Stephen Peace

Regie: John De Bello

Drehbuch: John De Bello, Stephen F. Andrich, Constantine Dillon

Kamera: Stephen Kent Welsh

Musik: Rick Patterson, Neal Fox

Schnitt: John De Bello, Stephen F. Andrich

Inhalt

Einige Überlebende sind von dem Angriff der Killertomaten" (1977) noch immer so traumatisiert, daß sie den Anblick normaler Tomaten nicht ertragen können. Chad hat also Glück, daß er bei einer Pizzeria unterkommt, die "Nicht-Tomaten-Saucen" verwendet; doch der Albtraum beginnt, als er erfährt, daß die Frau, die er liebt, eine mutierte Killertomate ist, mittels der ein verrückter Professor die Welt erobern will. Haarsträubende Fortsetzung eines Kultfilms, der den anspruchslos-fröhlichen Unfug des ersten Teils noch überbieten will."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)