Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Gullivers Reisen (1939)

Originaltitel: GULLIVER'S TRAVELS

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 79 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 29.7.1949/1990 Wiederaufführung

Produzent: Max Fleischer

Regie: Dave Fleischer

Drehbuch: Dan Gordon, Cal Howard, Ted Pierce, Izzy Sperber, Edmund Seward

Kamera: Charles Schettler

Musik: Leo Robin, Ralph Reiniger

Vorlage: Jonathan Swift

Inhalt

Der Seemann Gulliver strandet als Schiffbrüchiger auf einer Insel, die von Zwergen, den Lilliputanern, bewohnt wird. Er verhindert einen Krieg zwischen König Lilliput und König Bombo und ermöglicht die Hochzeit der Königskinder. 1726 ursprünglich als politische Satire geschrieben, wurde aus Jonathan Swifts Roman im Laufe der Zeit ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur. Dieser diente als Vorlage zu einem Zeichentrickfilm, der mit viel skurrilem Witz, Humor und Ideenreichtum gestaltet wurde. Trotz einiger kitschiger Szenen immer noch eine liebenswerte Unterhaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)