Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

F.B.I. Mörder

Originaltitel: IN THE LINE OF DUTY - F.B.I. MURDERS, Verweistitel: FBI: Schonungslos

Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Paramount/Telecom Entertainment
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: Juli 1989 Video/20.9.1990 ARD

Darsteller: Ronny Cox (Grogan), Bruce Greenwood (Jerry), Michael Gross (Bill), Doug Sheehan (Gordon McNeil), David Soul (Mike Platt)

Produzent: David Kappes

Regie: Dick Lowry

Drehbuch: Tracy Keenan Wynn

Kamera: Mike Fash

Musik: Laurence Rosenthal

Inhalt

Florida 1985: Das FBI wird durch scheinbar motivlose, brutale Überfälle und Morde aufgeschreckt. Allmählich ergeben sich Hinweise auf die Täter, doch da man deren Skrupellosigkeit unterschätzt, kommt es zu einem Blutbad. Film nach einem authentischen Fall, der in die Annalen des FBI einging und dessen Logistik ins Schulungsprogramm des Büros aufgenommen wurde; seine Spannung gewinnt er aus der Frage, wann und wie das FBI der Täter habhaft wird, wobei deren psychologische Motivation vernachlässigt wird. Ein nachdenklich stimmender, freilich sehr harter Film, der den Rahmen vergleichbarer Fernsehproduktionen sprengt. (TV-Titel: FBI: Schonungslos")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)