Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein Android wird gejagt

Originaltitel: THE QUESTOR TAPES, Verweistitel: Ein Computer wird gejagt

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: Universal TV
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 17.6.1978 ARD/Oktober 1989 Video

Darsteller: Robert Foxworth (Questor), Mike Farrell (Jerry Robinson), John Vernon (Darrow), Lew Ayres (Emil Vaslovic), James Shigeta (Dr. Chan), Robert Douglas (Dr. Michaels), Dana Wynter (Lady Helena Trimble), Ellen Weston (Allison Sample), Walter Koenig (Assistent), Fred Sadoff (Dr. Audret)

Produzent: Howie Horwitz, Gene Roddenberry

Regie: Richard A. Colla

Drehbuch: Gene Roddenberry, Gene L. Coon

Kamera: Michael D. Margulies

Musik: Gil Melle

Schnitt: Robert L. Kimble

Inhalt

In Italien arbeiten Wissenschaftler an der Erschaffung eines künstlichen Menschen. Einer der Professoren verschwindet, als ihre Schöpfung zu leben beginnt. Aber der Android benötigt seinen Schöpfer, denn nur er kann verhindern, daß es zu einer atomaren Katastrophe kommt. Zunächst durchaus reizvoll, gerät der Fernseh-Science-Fiction-Film bald zu einer verquasten, verwirrenden Geschichte. (Fernsehtitel: Ein Computer wird gejagt")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)