Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Des kleinen Lokführers große Fahrt

Kinderfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 64 Minuten
Erstauffuehrung: 23.12.1978 DFF 1/14.5.1989 RTL plus

Darsteller: Maik Saewert (Dirk), Franziska Jahn (Susanne), Sascha Geschonneck (Peter), Michael Stölzner (Tilo), Erwin Geschonneck (Großvater), Wolfgang Winkler (Franz), Horst Papke (Paul), Petra Hinze (Mutter), Lutz Riemann (Vater)

Produzent: Irene Ikker

Regie: Hans Werner

Drehbuch: Hans Werner

Kamera: Helmut Grewald

Musik: Jens-Uwe Günther

Schnitt: Ilse Peters

Inhalt

Der kleine Dirk möchte wie sein Großvater Lokführer werden. Die anderen Kinder bezweifeln, ob der alte Mann all die Abenteuer, von denen er erzählt, wirklich erlebt hat. Dirk wird dadurch unsicher, aber als er sich mit dem Großvater auf große Fahrt begibt, sind die Zweifel rasch zerstreut. Fürs Fernsehen entstandenes modernes Märchen für Kinder, das vor allem durch die komödiantische Urwüchsigkeit seines Hauptdarstellers Erwin Geschonneck besticht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)