Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Wilde von Beverly Hills

Originaltitel: TROOP BEVERLY HILLS

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Weintraub Entertainment/Fries/Avanti (für Columbia)
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 7.6.1990/23.4.1991 Video/27.6.1992 premiere

Darsteller: Shelley Long (Phyllis Nefler), Craig T. Nelson (Freddy Nefler), Betty Thomas (Velda Plender), Mary Gross (Annie), Jenny Lewis (Hannah), Stephanie Beacham (Vicki Sprantz), Audra Lindley (Frances Temple), Edward Byrnes (Rodd Coleman)

Produzent: Ava Ostern Fries

Regie: Jeff Kanew

Drehbuch: Pamela Noris, Margaret Grieco Oberman

Kamera: Donald E. Thorin

Musik: Randy Edelman

Schnitt: Mark Melnick

Inhalt

Eine mit einem reichen Verkäufer von Auspuffrohren verheiratete, aber bereits in Scheidung lebende Luxus-Dame in Beverly Hills sucht nach einem wirklichen Sinn" in ihrem Dasein und glaubt ihn darin zu finden, daß sie den Pfadfinder-Club ihrer Tochter auf Vordermann bringt. Nach Turbulenzen wird sie kuriert und kehrt zu Mann und Heim zurück. Naives soziales Märchen mit schwachen satirischen Spitzen gegen die "Schicki-Micki"-Welt, zurechtgezimmert als Vehikel für die Komödiantin Shelley Long, die weit unter Wert verkauft wird."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)