Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Karate Tiger 3 - Der Kickboxer

Originaltitel: THE KICKBOXER, Verweistitel: Karate Tiger III - Der Kickboxer

Aus der Serie Karate Tiger (USA): Karate Tiger 3 - Der Kickboxer (1988), Karate Tiger 4 - Best of the Best (1989), Karate Tiger 6 - Entscheidung in Rio (1992), Karate Tiger 7 (1993), Karate Tiger 8 (1994), Karate Tiger 9 (1995), Karate Tiger - The Champions (1996)

Actionfilm, Eastern

Produktionsland: USA/Thailand
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: The Movie Group/Mark DiSalle Prod.
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f (Video 16)
Erstauffuehrung: 20.4.1989/August 1989 Video

Darsteller: Jean-Claude Van Damme (Kurt Sloane), Dennis Alexio (Eric Sloane), Dennis Chan (Xian Chow), Haskell V. Anderson III. (Winston Taylor), Rochelle Ashana (Mylee)

Produzent: Mark DiSalle

Regie: David Worth, Mark DiSalle

Drehbuch: Glenn A. Bruce, Mark DiSalle

Kamera: Jon Kranhouse

Musik: Paul Hertzog

Schnitt: Wayne Wahrman

Inhalt

Ein Amerikaner, dessen Bruder von einem thailändischen Kickboxer brutal zum Krüppel geschlagen wurde, läßt sich in monatelanger Tortur selbst in der Kampfsportart schulen, übersteht alle schmutzigen Intrigen der Gegenpartei und übt im Ring furchtbare Vergeltung. Ein mit Folklore, Vietnam-Bewältung und mythischem Firlefanz verbrämter Actionfilm von rassistischer, fast faschistoider Grundtendenz, die den blonden, muskelbepackten Helden zum Übermenschen stilisiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)