Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Panther II - Eiskalt wie Feuer

Originaltitel: NE REVEILLEZ PAS UN FLIC QUI DORT

Aus der Serie Der Panther: Der Panther (1985) (1985), Der Panther II - Eiskalt wie Feuer (1988)

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Leda/TF 1
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 18; f (gek. 16)
Erstauffuehrung: 6.4.1989/September 1989 Video

Darsteller: Alain Delon (Kommissar Eugene Grindel), Michel Serrault (Kommissar Roger Scatti), Patrick Catalifo (Inspektor Pèret), Xavier Deluc (Inspektor Lutz), Consuelo de Haviland

Produzent: Michel Nicolini

Regie: José Pinheiro

Drehbuch: José Pinheiro, Frédéric Fajadie, Alain Delon

Kamera: Raoul Coutard

Musik: Pino Marchese

Schnitt: Jennifer Augé

Vorlage: Frédéric Fajadie

Inhalt

Eine Geheimorganisation rechtsextremer Polizisten räumt blutrünsig im Drogen-, Sex- und Spielmilieu auf und begeht dabei Selbstjustizmorde am laufenden Band. Schließlich wird sie von einem Kommissar entlarvt, der selbst nicht ganz im Rahmen der Legalität operiert. Ein psychologisch und ideologisch vordergründiger Kriminalfilm voller selbstzweckhafter Brutalitäten, ganz zugeschnitten auf den Hauptdarsteller.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)