Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Johnny G. - Gangster wider Willen

Originaltitel: JOHNNY DANGEROUSLY

Gangsterfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: Juni 1986 Video

Darsteller: Michael Keaton (Johnny), Joe Piscopo (Vermin), Marilu Henner (Lil), Maureen Stapleton (Mutter), Griffin Dunne (Tommy)

Produzent: Michael Hertzberg

Regie: Amy Heckerling

Drehbuch: Norman Steinberg, Bernie Kukoff, Harry Colomby, Jeff Harris

Kamera: David M. Walsh

Musik: John Morris

Schnitt: Pembroke J. Herring

Inhalt

Die in Moritatenform erzählte Karriere eines Gangsters im Amerika der frühen dreißiger Jahre, die zwar mit den Sieg der Gerechtigkeit endet, sich aber dennoch als lukrativ erweist. Turbulente Parodie auf die Gangsterfilme Hollywoods, die das Genre respektlos ironisiert und dabei vor keiner Albernheit zurückschreckt. Durch die grobe Synchronisation verliert der überwiegend auf Wortwitz setzende Film weitgehend an Wirkung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)