Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Good Morning... and Goodbye!

Originaltitel: GOOD MORNING... AND GOODBYE!, Verweistitel: Guten Morgen... und auf Wiedersehen

Actionfilm, Drama

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Eve Prod.
Länge: 78 Minuten
FSK: ab 16 (fr. ab 18)
Erstauffuehrung: 29.8.1990 RTL plus/1990 Video

Darsteller: Alaina Capri (Angel), Stuart Lancaster (Burt), Pat Wright (Stone), Haji (Zauberin), Karen Ciral (Lana), Don Johnson (Ray), Tom Howland (Herb), Megan Timothy (Lottie), Toby Adler (Betty)

Produzent: Russ Meyer, Eve Meyer

Regie: Russ Meyer

Drehbuch: John E. Moran, Russ Meyer

Kamera: Russ Meyer

Musik: Igo Kantor

Schnitt: Russ Meyer, Richard Brummer

Inhalt

Die Dreiecksgeschichte zwischen Angel, ihrem Mann Burt und ihrem Geliebten, dem Kiesgrubenarbeiter Stone, eskaliert zu einer Reihe von Gewalttaten und einem Duell zwischen den beiden Männern. Mit der für Russ Meyer typischen Mischung aus Sex und Gewalt wird ein Nichts an Geschichte aufbereitet, deren spekulative Gesinnung auch nicht durch die ironisch gemeinte Kommentierung gemildert wird. (Alternativtitel: Wie die Mütter so die Töchter", "Guten Morgen... und auf Wiedersehen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)