Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Traumtänzer

Originaltitel: BREAKING IN

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Samuel Goldwyn Company/Act III/Breaking In Productions
Länge: 91 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 16.8.1990/25.6.1991 Video/27.6.1996 ZDF

Darsteller: Burt Reynolds (Ernie), Casey Siemaszko (Mike), Sheila Kelley (Carrie), Lorraine Toussaint (Delphine), Albert Salmi (Johnny Scat), Harry Carey jr. (Shoes), Maury Chaykin (Tucci), Earl Taylor (Withrow), Matt Clark (Jimmy Quinn), Stephen Tobolowsky (Staatsanwalt)

Produzent: Harry Gittes

Regie: Bill Forsyth

Drehbuch: John Sayles

Kamera: Michael Coulter

Musik: Michael Gibbs

Schnitt: Michael Ellis

Inhalt

Ein alternder Einbrecher nimmt einen jugendlichen Lehrling" unter seine Fittiche. Nach anfänglichen Erfolgen droht das Duo an den völlig unterschiedlichen Lebens- und Berufsauffassungen zu scheitern. Für einen letzten Coup rauft man sich noch einmal zusammen. Eine leise Gaunerkomödie, die geschickt Klamauk und Sentimentalitäten vermeidet, insgesamt aber schwung- und witzlos bleibt. Bill Forsyth hat sich allzuweit von all dem entfernt, was seine früheren Filme ausgezeichnet und liebenswert gemacht hat. (Videotitel: "Breaking in")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)