Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Prinzessin und der fliegende Schuster

Originaltitel: O PRINCEZNE JASNENCE A LETAJICIM SEVICI, Verweistitel: Prinzessin Jasnenka und der fliegende Schuster

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: CSSR
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Filmstudio Barrandov
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 11.8.1989 Kino DDR/10.8.1990 ARD

Darsteller: Michaela Kuklová (Prinzessin), Jan Potmesil (Schuster), Lubor Tokos (König), Helena Ruzicková (Hexe), Venuse Humheyová (Frau Sonne)

Regie: Zdenek Troska

Drehbuch: Karel Steigerwald

Kamera: Jaroslav Brabec

Musik: Petr Mandel

Vorlage: Jan Drda

Inhalt

In ihrem Ärger über den König prophezeit eine Hexe, daß die Königstochter einmal einen Schuster heiraten wird. Jahre später scheint die Prophezeiung zwar einzutreffen, doch der Schuster entpuppt sich als pfiffiger, charmanter Bursche, in den sich die Prinzessin gleich verliebt. Nun versucht die Hexe, die beiden mit allen Mitteln auseinanderzubringen. Liebenswert gespielter und einfallsreich gestalteter Märchenfilm nach den Motiven des Märchens von Jan Drda. (TV-Titel auch: Prinzessin Jasnenka und der fliegende Schuster")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)