Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein anderer Liebhaber

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Tele-München/Hamster
Länge: 94 Minuten
Erstauffuehrung: 31.7.1990 ZDF

Darsteller: Karlheinz Hackl (Thomas Pohl), Friedrich von Thun (Dr. Hans Bergmann), Alexander May (Herbert Fagel), Wilfried Klaus (Kommissar Weber), Rolf Henniger (Dr. Reiser), Petra Maria Grühn (Jacqueline Pohl), Daphne Wagner (Hanne), Gerd Lohmeyer (Inspektor Nobel), Lisa Kreuzer (Johanna), Teresa Harder (Bessie), Isabell Fischer (Mina)

Produzent: Manfred D. Heid, Herbert G. Kloiber

Regie: Xaver Schwarzenberger

Drehbuch: Knut Boeser

Kamera: Xaver Schwarzenberger

Musik: Nikolaus Glowna

Schnitt: Inez Regnier

Vorlage: Georges Simenon

Inhalt

Der mutmaßlich von seiner Frau begangene Mord an seiner Schwägerin und früheren Geliebten entzieht einem erfolgreichen Pornoverleger den sicheren Boden unter den Füßen. Auf der Suche nach einem Motiv taucht der Geschäftsmann in die eigene Vergangenheit ein und wird mit der Leere seines Lebens hinter der geschäftigen und selbstsicheren Oberfläche konfrontiert. Fürs Fernsehen produzierter Psychothriller nach einem Roman von Georges Simenon, der den Seelenzustand eines emotional verkümmerten Mannes beschreibt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)