Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Matador

Originaltitel: MATADOR

Drama

Produktionsland: Spanien
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: Iberoamericana Films/Andrés Vicente Gómez/Television Espanola
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 19.7.1990/3.3.1992 Video/11.3.2011 DVD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 1.85:1, DD2.0 span./dt.)

Darsteller: Assumpta Serna (Maria), Antonio Banderas (Angel), Nacho Martínez (Diego), Eva Cobo (Eva), Eusebio Poncela (Kommissar)

Produzent: Andrés Vicente Gómez

Regie: Pedro Almodóvar

Drehbuch: Pedro Almodóvar, Jesús Ferrero

Kamera: Angel Luis Fernández

Musik: Bernardo Bonezzi

Schnitt: José Salcedo

Inhalt

Ein Matador, der nach einem Unfall eine Stierkampfschule betreibt, kann nicht aufhören zu töten, wobei er meint, er müsse Frauen wie Stiere behandeln. Die Anwältin seines jungen Schützlings, der die Verbrechen des "Meisters" auf sich genommen hat, erliegt der todbringenden Leidenschaft für den Matador. Eine kitschige Mythologie des Todes und der Leidenschaft, die von der Aura des Stierkampfes profitieren will; das schale Potpourri filmischer Zitate erschöpft sich ohne jeden Funken Ironie in der rein formalistischen Bezugnahme.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)