Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fire Syndrome

Originaltitel: SPONTANEOUS COMBUSTION

Science-Fiction-Film, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Image Organisation
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 7.6.1990/13.12.1990 Video/5.9.1992 premiere

Darsteller: Brad Dourif (Sam), Cynthia Bain (Lisa), Melinda Dillon (Nina), Jon Cypher (Dr. Marsh), Brian Bremer (Brian), John Landis (Radiotechniker), William Prince (Orlander), Dey Young (Rachel), Stacy Edwards (Peggy), André De Toth

Produzent: Jim Rogers

Regie: Tobe Hooper

Drehbuch: Tobe Hooper, Howard Goldberg

Kamera: Levie Isaacks

Musik: Graeme Ryell

Schnitt: David Kern

Effekt: John Dykstra, John Dykstra, Stephen Brooks, Stephen Brooks

Vorlage: Tobe Hooper

Inhalt

30 Jahre, nachdem seine Eltern als Versuchspersonen für einen Atomtest zunächst als Nationalhelden gefeiert wurden, dann aber eines qualvollen Verbrennungstodes starben, entdeckt ein junger Mann, daß auch er von fanatischen Wissenschaftlern mißbraucht wird. Ein anfangs dicht inszenierter Thriller vor dem Hintergrund des naiven Fortschrittsglaubens der 50er Jahre, der bald zur Gruselunterhaltung verkommt, die nur noch an bombastischen Oberflächenreizen interessiert ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)