Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Freiheit ist ein Paradies

Originaltitel: S.E.R. - SWOBODA ETO RAJ

Drama, Roadmovie

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Mosfilm, Arbeitsgruppe Ritm""
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 7.6.1990

Darsteller: Wolodja Kosyrew (Sascha), Alexander Burejew (Vater), Swetlana Gajtan (Klawa), Vytautas Tomkus (Gefängnisdirektor), Valeri Epifanow (Agejew)

Regie: Sergej Bodrow

Drehbuch: Sergej Bodrow

Kamera: Juri Schirtladse

Musik: Alexander Raskatow

Schnitt: Valentina Kulagina

Inhalt

Ein 13jähriger bricht aus einem Heim für Schwererziehbare im Süden der Sowjetunion aus und unternimmt eine schwierige Reise quer über den Kontinent ins nördliche Archangelsk, wo er seinen Vater im Gefängnis vermutet. Atmosphärisch dichtes, konzentriert inszeniertes Roadmovie", das realistisch und detailreich unmenschliche Bedingungen im Strafvollzug aufzeigt. Gleichzeitig vermittelt der Film ein Gefühl für die Weite des Landes, wobei jede Form von Freiheit ein Wunschtraum bleibt; so verdichtet er sich zu einer düsteren gesellschaftskritischen Zustandsbeschreibung. (Kinotipp der katholischen Filmkritik.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)