Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Wüsten

Experimentalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Balzer/ZDF
Länge: 79 Minuten
Erstauffuehrung: 14.5.1990 ZDF

Darsteller: Claudia Bethge, Marianne Brandt, Irmgard Först, Ellen Frank, Ruth Hellberg

Regie: Thomas Balzer

Drehbuch: Thomas Balzer

Kamera: Klaus Günther, Horst Heisler

Inhalt

Videofilm, der sich auf drei Bildebenen entwickelt. Die erste Bildebene zeigt acht alte Damen in der Dekoration eines Fernsehstudios, die sich an einem imaginären Silvesterabend an die Stationen ihres Lebens erinnern, wobei die Vergangenheit oft verklärt und idealisiert wird. Die Rückwand dieses Raums bildet die zweite Bildebene und dient als Projektionsfläche zweier Kameras, die die Personen ständig umkreisen. Im Vordergrund, der dritten Bildebene, sitzen vier Kritiker, die das Geschehen kommentieren. Sie besitzen absolute Bewegungsfreiheit und werden sowohl mit der ersten als auch mit der zweiten Bildebene verbunden. Gewollt experimentell, aber nicht sehr ergiebig.