Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tango & Cash

Originaltitel: TANGO & CASH, Verweistitel: Tango und Cash

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Guber-Peters Company (für Warner Bros.)
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 29.3.1990/14.9.1990 Video/28.4.1999 DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Sylvester Stallone (Ray Tango), Kurt Russell (Gabe Cash), Jack Palance (Yves Perret), Teri Hatcher (Kiki), Michael J. Pollard, Brion James (Courier/Requin)

Produzent: Jon Peters, Peter Guber

Regie: Andrej Kontschalowski

Drehbuch: Randy Feldman

Kamera: Donald E. Thorin

Musik: Harold Faltermeyer

Schnitt: Hubert C. de la Bouillerie, Robert A. Ferretti, Stuart Baird

Inhalt

Zwei draufgängerische Superpolizisten in Los Angeles geraten durch das raffinierte Komplott eines zynischen Obergangsters als vermeintliche Mörder ins Gefängnis und müssen sich auf eigene Faust rehabilitieren. Temporeiches Actionkino mit fragwürdiger Propagierung von Männlichkeitswahn, gelegentlichen Anflügen von Komik und einer seichten Gut-Böse-Ideologie, das gegen Ende in ein pyrotechnisches Spektakel abrutscht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)