Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fünf Bier und ein Kaffee

Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Rudolf Steiner TV/Filmproduktion/ZDF/Consult
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 15.3.1990

Darsteller: Sami Kovacevic (Sam), Michael Wrzesinski (Stefan Fanta""), Volker Guhlich (Volker), Bernd Manzke (Bernd), Norman Herbst, Bettina Haus

Regie: Rudolf Steiner

Drehbuch: Sami Kovacevic, Bernd Manzke, Volker Guhlich, Rudolf Steiner, Norman Herbst

Kamera: Volker Tittel

Musik: Alexander Kraut, Gustl Lüdjes

Schnitt: Verena Neumann

Inhalt

Fünf junge Leute in Berlin vergammeln ihre Zeit mit Biertrinken, Musizieren und kleinen Gaunereien. Als einer von ihnen eher zufällig in der Psychiatrie landet, lernt er dort eine Diva aus den 30er Jahren kennen, die er bei seiner von den Freunden organisierten Flucht für einige Tage mit in die Freiheit nimmt. Ein dünnes Szene"-Filmchen, dessen laienhafte Darstellung nur vom Charme der alten (Profi-)Dame szenenweise aufgefangen wird. Wenig komisch: die Romantisierung von Fahrrad- und Ladendiebstählen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)