Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Unschuldigen

Originaltitel: LES INNOCENTS

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Terzian-Carcassonne Prod.
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 1.4.1990 BR

Darsteller: Sandrine Bonnaire (Jeanne), Simon de la Brosse (Stéphane), Abdel Kechiche (Saïd), Jean-Claude Brialy (Klotz), Tanya Lopert (Myriam), Stéphane Onfroy (Alain)

Produzent: Alain Terzian, Philippe Carcassonne

Regie: André Téchiné

Drehbuch: André Téchiné, Pascal Benitzer

Kamera: Renato Berta

Musik: Philippe Sarde

Schnitt: Martine Giordano

Inhalt

Auf der Suche nach ihrem taubstummen Bruder lernt eine junge Frau in Toulon den Sohn eines Orchesterdirigenten kennen, in den sie sich verliebt und der ihr bei der Lösung ihres Problems behilflich sein kann. Die Spur führt zu einem jungen Araber, der mit dem Bruder Kontakt hat. Nun wird sie mit einer ausländerfeindlichen, rechtsradikalen Organisation konfrontiert, für deren Parolen ihr Geliebter mehr als empfänglich ist. Ein ernstzunehmender, ausdrucksstark inszenierter und hervorragend fotografierter Film, der Fremdenhaß und Ausländerfeindlichkeit in Frankreich in einer spannenden Kinogeschichte verarbeitet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)