Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Senator war indiskret

Originaltitel: THE SENATOR WAS INDISCREET

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1947
Produktionsfirma: Universal
Länge: 81 Minuten
Erstauffuehrung: 17.3.1990 RTL plus

Darsteller: William Powell (Melvin G. Ashton), Peter Lind Hayes (Lew Gibson), Ella Raines (Poppy McNaughton), Arleen Whelan (Valerie Shepherd), Myrna Loy (Mrs. Ashton)

Produzent: Nunnally Johnson

Regie: George S. Kaufman

Drehbuch: Charles MacArthur

Kamera: William C. Mellor

Musik: Daniele Amfitheatrof

Schnitt: Sherman A. Rose

Vorlage: Edwin Lanham

Inhalt

Ein amerikanischer Senator will mit leeren Versprechungen das Präsidentschaftsamt erringen. Seine innerhalb seiner eigenen Partei umstrittene Position festigt er durch Tagebuchaufzeichnungen, die im Falle einer Veröffentlichung viele Kollegen" schwer belasten würden. Schließlich durchkreuzt eine Journalistin die Pläne des Senators, der sich ein geruhsames Leben im "Exil" auf Hawaii macht. Hervorragend gespielte, humorvolle Satire auf korrupte und verantwortungslose Politik, die sich eines konkreten Bezugs jedoch enthält und nur manchmal wirklich treffsicher und bissig ist."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)