Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Janssen: Ego

Dokumentarfilm

Produktionsjahr: 1982-89
Produktionsfirma: Peter Voss-Andreae Filmprod.
Länge: 118 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 16.11.1989

Darsteller: Horst Janssen

Produzent: Peter Voss-Andreae

Regie: Peter Voss-Andreae

Drehbuch: Peter Voss-Andreae, Stefanie Möbius

Kamera: Peter Fera, Robert Berghoff, Hanno Hart, Karl-Heinz Walloch

Schnitt: Stefanie Möbius

Inhalt

Ein in achtjähriger Beobachtung entstandenes dokumentarisches Porträt des berühmten Hamburger Zeichners und Grafikers Horst Janssen. In Form einer kunstvollen Psycho-Montage gewährt es nicht nur Einblicke in den bizarren Lebenskosmos" des Künstlers. Zugleich wird im existentiellen Bild Janssens allgemeingültig das Abgründige eines "vielgesichtigen Menschentums" reflektiert und unbeabsichtigt auch die Gefahr für den in aller Ungebundenheit nur auf sich konzentrierten "monologischen Menschen" verdeutlicht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)