Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sieben auf einen Streich

Originaltitel: SEDEM JEDNOU RANOU, Verweistitel: Das tapfere Schneiderlein (1988)

Kinderfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: CSSR/BR Deutschland/Italien/Frankreich/Spanien
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Slovenska filmova Bratislawa/Omnia/RAI Uno/Sacis/Films du Sabre/IVE
Länge: 92 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 26.12.1989 ZDF/21.9.1991 Kino

Darsteller: Miroslav Noga (Simon, das tapfere Schneiderlein), Günter Mack (König Rudolf), Amanda Sandrelli (Prinzessin Helena), Monica Molina (Franziska), Elma Karlowa (Marktfrau), Peter Simun (Dichter Krispin), Tomás Zilincik (Richter Zinkeles), Christopher Greener (Erster Riese)

Produzent: Paul Altmayer

Regie: Dusan Trancík

Drehbuch: Dusan Trancík, Tibor Vichta

Kamera: Viktor Svoboda

Musik: Peter Smékal

Schnitt: Eduard Klenovsky

Vorlage: Wilhelm Karl Grimm, Jakob Ludwig Karl Grimm

Inhalt

Die Geschichte vom tapferen Schneiderlein, das eigentlich nur sieben Fliegen auf einen Streich" erschlug, sich aber überall für einen Helden halten läßt. In der Not wächst der junge Mann über sich selbst hinaus, befreit das Königreich von drei Plagen und erhält als Lohn die Königstochter. Biedere Verfilmung des Grimmschen Märchens in althergebrachter Ausstattung; ohne Witz und Pfiff, aber für kleinere Kinder gut verständlich und hinlänglich vergnüglich. (TV-Titel: "Das tapfere Schneiderlein")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)